ÖBV Stabführerprüfung

Seit dem Jahr 2015 gibt es in allen Landesverbänden des ÖBV eine einheitliche Stabführerausbildung, die mit der Überreichung des Stabführerabzeichens und einer Urkunde endet. Es werden nun österreichweit einheitliche Kriterien im Bereich der „Musik in Bewegung“ angewandt. 

Die Prüfung wird vom Landesstabführer und zwei weiteren Bewertern in Theorie und Praxis abgenommen. Die Kandidaten sollen alle Inhalte von Musik in Bewegung und alle Bereiche des Stabführens beherrschen. Die Bewertung erfolgt nach dem Punktesystem für Wertungsspiele vom ÖBV und wird mit Prädikaten ausgestellt.

Ablauf der ÖBV-Stabführerprüfung ab 2020 in der Steiermark

Theorie:

  1. Schriftlicher Test zur Theorie der „Musik in Bewegung“
  2. Erkläre die mit der Kapelle nicht durchgeführten Varianten von
    Abfallen u. Aufmarschieren, Breite Formation, Große Wende, Schwenkung
  3. Erstelle eine Marschaufstellung mit vorgegebenen Instrumenten
  4. Erkläre die Trageweise sowie das richtige An- u. Absetzen anhand eines Instrumentes aus jeder Instrumentengruppe

Es gibt zwei überregionale Prüfungstermine im Jahr (1x Raum Graz, 1x Oberland), beide Termine sind zwischen Jänner und April des jeweiligen Jahres. Pro Termin sind bis zu 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zugelassen.

Für den Dirigier-Teil wird ein Bläserensemble mit bis zu 10 Musikerinnen und Musikern gebildet.

Bei positiver Ablegung der theoretischen Prüfung muss innerhalb desselben Kalenderjahres im Zuge einer Marschmusikbewertung (Stufe „D“) zur praktischen Prüfung angetreten werden.

Praktische Prüfung:

  1. Führe mit der Kapelle die gesamte Bewertung in Stufe D aus.

Es gibt die Möglichkeit,

  • Mit dem eigenen Musikverein im Zuge der Marschmusikbewertung in der Stufe „D“ anzutreten und gleichzeitig die Stabführerprüfung ablegen.
  • Mit dem eigenen Musikverein im Zuge der Marschmusikbewertung in der Stufe „D“, ohne Bewertung der Musikkapelle, antreten und die Stabführerprüfung ablegen.
  • Mit einem anderen Musikverein im Zuge der Marschmusikbewertung in der Stufe „D“, ohne Bewertung der Musikkapelle antreten und die Stabführerprüfung ablegen.

Nach erfolgreicher praktischer Prüfung wird das Stabführer-Abzeichen vor Ort verliehen, die Urkunde wird wie bisher nachgereicht.

 

Prüfungstermine

 

04.05.2019 ST/17 Murau
  ausgebucht
13.07.2019 ST/05/Feldbach
  ausgebucht
20.07.2019 ST 11/ Hartberg
  ausgebucht