In memoriam

Michael Binder
Kapellmeister
Marktmusikkapelle Straden
05.04.1961 – 02.05.2019

Michael Binder

Am 2. Mai 2019 ist Michael Binder, Kapellmeister der Marktmusikkapelle Straden, nach langer, schwerer Krankheit verstorben. Michael Binder wurde 1988 Kapellmeister der Marktmusikkapelle Straden und hatte über 30 Jahre die musikalische Leitung der Marktmusikkapelle inne. Er war Motivator, Motor, Visionär und Freund für alle.

 „Ich habe mir das so vorgestellt…“ Michael hatte immer eine konkrete Vorstellung, ein ganz genaues Bild vor Augen und vollstes Vertrauen in seine Musikerinnen und Musiker, seine auch noch so anspruchsvollen Ideen umzusetzen. Michael Binder steckte viel Zeit in die Vorbereitung von Konzerten und Shows, große Einsatzbereitschaft erwartete er aber auch von seinen Musikern. Diese fordernde Art verbunden mit dem Talent, Jung und Alt motivieren zu können, war Michaels Erfolgsrezept.

 „Musik in Bewegung“ ist die Bezeichnung des österreichischen Blasmusikverbandes für das Wertungsspiel für Blasmusik. Musik in Bewegung wurde in den letzten 30 Jahren zu Michaels Steckenpferd. Einerseits durch die ständige Erweiterung der Show um neue Elemente und neue Musik aber andererseits auch durch sein Bestreben, „in Bewegung“ zu bleiben. Michael Binder machte seinen Musikern immer wieder bewusst, dass sich ein Niveau nur halten lässt, wenn man ständig daran arbeitet und niemals stehen bleibt.

 „Es geht nur gemeinsam“. Ein Satz, den Michael Binder zu seinen Musikern gerne und oft sagte. Dass es nur so geht, hat die Marktmusikkapelle in den letzten Jahren bewiesen. Jede Gemeinschaft braucht Zugpferde, die einen mitreißen. Für die Marktmusikkapelle Straden war das mehr als 30 Jahre Michael Binder.

 

 „Du bist nicht mehr da, wo Du warst,

aber Du bist überall, wo wir sind.“

Victor Hugo

 

Michael Binder Parte