Junge Schlagzeugtalente beherrschen Nachwuchswettbewerb

Felix Karner, MV Großwilfersdorf sowie Markus Posch und Julian Seidnitzer, beide MV Ottendorf haben beim Musiknachwuchswettbewerb „Prima la musica“ in der Kunstuni Graz mit ihren sensationellen Darbietungen die Jury überzeugt und den 1. Preis mit Berechtigung zur Teilnahme am Bundeswettbewerb Ende Mai in Innsbruck erspielt. Damit sind sie die einzigen Schlagzeuger aus der Steiermark die zum Bundeswettbewerb aufgestiegen sind.
Einen großen Anteil am Erfolg hat ihr Mentor Engelbert Urschler. Gemeinsam haben sie sich unzählige Stunden vorbereitet und wurden schließlich dafür belohnt.

Der Musikbezirk Fürstenfeld und die gesamte Blasmusikfamilie in der Steiermark sind stolz auf ihre Nachwuchstalente und drücken für die Teilnahme in Tirol die Daumen.

Harald Maierhofer