Internationaler Stockerlplatz für Musikkapelle Ottendorf

Die Trachtenmusikkapelle Ottendorf an der Rittschein stellte sich mit ihrem Stabführer Siegfried Gosch der Herausforderung „Quando La Banda Passo – World Bands Challenge 2019“ in Modena und holte den dritten Platz nach Österreich. Mit den vielfältigen Musikrichtungen und den zahlreichen Showfiguren wurde das Publikum mitgerissen und die internationale Jury überzeugt. Der Sieg bei diesem hochkarätig besetzten Wettkampf ging an die „Ratchasima Witthayalai Marching Band“ aus Thailand und der zweite Platz an die „Drum- en Showfanfare JONG Advendo aus Holland“.

Bereits vor dem Bewerb fand die Teilnahme an der Festivalparade zum Piazza Grande im Zentrum von Modena statt. Kapellmeister Christopher Koller dirigierte alle anwesenden Orchester zum bekannten italienischen Ohrwurm „Nessun Dorma“. Werner Steinkellner, der die Fäden für die Teilnahme der Ottendorfer zog, zeigte sich mit dem sensationellen Ergebnis hoch zufrieden.

Obmann Bernhard Posch belohnte seine Musiker mit dem Besuch von Ferrari in Maranello und der Stadt Padua mit seiner prunkvollen Antoniuskirche.

 

Harald Maierhofer