Ehrenständchen zum Achtziger

Die Trachtenmusikkapelle Ottendorf marschierte aus Anlass des 80. Geburtstages ihres Ehrenobmannes Anton Deimel in Ottendorf auf. Sichtlich gerührt zeigte sich Toni und seine Gattin Anna von der Überraschung.

Von 1961 bis 1993, also 32 Jahre lang, war er Obmann der Trachtenmusikkapelle. Auch in der Kommunalpolitik prägte er Ottendorf nachhaltig. Toni legte großen Wert auf qualitativen Nachwuchs und er hatte ein Gespür für Talente. Er besuchte Familien mit kleinen Buben und Mädchen zu Hause und hatte stets das passende Instrument dabei und begeisterte so viele für die Blasmusik. Mit seinem VW-Käfer chauffierte er und seine Frau viele in die Musikschule und zum Jugendblasorchester Gleisdorf – und so ein Käfer hatte Platz für eine ganze Jugendkapelle. Mittlerweile lenken einige seiner Entdeckungen im Vereinsvorstand die Geschicke. Toni hat mit seinem Engagement die tolle Entwicklung der Trachtenmusikkapelle äußerst positiv gefördert und mit der Bestellung von Herbert Maierhofer 1991 zum Kapellmeister ist im ein Geniestreich gelungen.

Besonders stolz ist er auf seine Söhne Ewald und Toni sowie auf die Enkelkinder Jakob und Marie-Sophie. Alle begnadete Blasmusiker!

Routinierte und junge Musiker herzten unseren sehr beliebten Toni und gratulierten zu seinem runden Geburtstag. Lieber Toni, alles Gute, vor allem Gesundheit und noch viele gemeinsame Stunden im Rahmen der Blasmusik wünschen deine Kameraden von der Trachtenmusikkapelle Ottendorf.

Harald Maierhofer