Blasmusik hautnah erleben!

Am Samstag, dem 15.06.2019, lud der Musikverein Söchau, unter der Leitung von Obmann Ing. Valentin Weber, Musikbegeisterte und -interessierte anlässlich des Tages der offenen Tür ins Musikerheim in Söchau! Zahlreiche Kinder und auch Erwachsene trotzen den tropischen Temperaturen und fanden den Weg in das Musikerheim!

In der Zeit von 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr waren Musiklehrer der Musikschule Fürstenfeld, allen voran Direktor Mag. Alfred Reiter, anwesend und machten die Besucher mit diversen Instrumenten vertraut. So hatten die Kinder und Erwachsenen die Möglichkeit, jedes einzelne Instrument kennen zu lernen und auch selbständig auszuprobieren. Dieses Angebot nahmen die Gäste mit großer Begeisterung an. Ab ca. 15:00 Uhr fand im Proberaum des MV Söchau eine „offene“ Probe unter der musikalischen Leitung von Kapellmeister-Stv. Julian Grabner statt, bei welcher die Besucher den Ablauf einer Musikprobe hautnah miterleben durften. Um den Musikinteressierten den musikalischen „Alltag“ näher zu bringen, stand unter anderem eine gemeinsame Marschprobe, unter der Leitung von Stabführer Karl Eibel, auf dem Programmpunkt. Gemeinsam mit den Besuchern wurde am alten Sportplatz unmittelbar neben dem Musikerheim marschiert und im Zuge dessen wurden auch diverse Figuren wie beispielsweise die „Schnecke“ einstudiert!

Der MV Söchau bedankt sich bei den zahlreichen Besuchern für das rege Interesse an unserem Angebot und dafür, dass sie unsere Einladung angenommen haben!Weiters gebührt den Sponsoren ein herzlicher Dank, welche zum Erfolg dieser Veranstaltung beigetragen haben!


Der MV Söchau hofft schon bald neue Talente in seinen Reihen begrüßen zu dürfen!