Ausgezeichnete Musiker!

Fotos

 

An Mag. Martin Kerschhofer wurde im Rahmen des Festaktes beim Bezirksmusikfest in Ottendorf das Verdienstkreuz in Gold des Steiermärkischen Blasmusikverbandes verliehen. Martin Kerschhofer hat Jahrzehnte als Musiklehrer und Leiter des legendären Fürstenfelder Jugendorchester zahlreiche junge Menschen zu Musikern ausgebildet. Viele davon sind heute in renommierten Orchestern tätig. Unvergessen bleiben seine Reisen mit dem Jugendorchester, die bis nach Amerika gingen.

 

Mirjam Natter absolvierte erfolgreich den ao. Studiengang Blasorchesterleitung und übernimmt ab sofort das Kapellmeisteramt beim Musikverein Burgau. Julian Grabner schloss die Ausbildung zum Ensembleleiter ab.

 

Magdalena Natter, Maximilian Rindler und Felix Kapfensteiner wurden für die erfolgreiche Prüfung zum Musikerleistungsabzeichen in Gold geehrt. An Hubert Maier wurde die Urkunde für seine erfolgreiche Prüfung zum Stabführer übergeben.

 

 

Die Verdienstmedaille des Österreichischen Blasmusikverbandes ging gleich an drei Ottendorfer Musiker:

BezKpm. Bernhard Posch ist der musikalische Motor im Blasmusikbezirk Fürstenfeld. Daneben setzt er als Obmann der Trachtenmusikkapelle Ottendorf Zeichen weit über die Gemeindegrenzen hinweg. Er ist ein Organisationstalent. Egal ob ein Event wie „Steirisch g’feiert“, ein Marschwettbewerb in Belgien oder mit der Musikkapelle über den halben Globus bis nach China zu reisen – für Bernhard überhaupt kein Problem.

Bez.Stbf. Siegfried Gosch führte die Trachtenmusikkapelle zum Bundessieg und zum Vizebundessieger. Er setzt neue Maßstäbe im Musikbezirk Fürstenfeld was die Aufgabe eines Stabführers betrifft. Als österreichisches Pilotprojekt fand in Ottendorf erstmal eine Kombination aus Marschmusikwertung und Stabführerprüfung statt. Dank Siegi hat jede Musikkapelle im Bezirk geprüfte Stabführer.

Bez.MRef. Harald Maierhofer ist sobald er die Klarinette aus der Hand gelegt hat mit seinem Fotoapparat unterwegs um die Blasmusik in Ottendorf und im Bezirk Fürstenfeld ins Auge der Öffentlichkeit zu rücken. Dank Harald ist die Blasmusik wieder für die Medien interessant geworden, was man an zahlreichen Berichten ersehen kann.

 

Foto: Ehrengäste mit Mag. Martin Kerschhofer, BezKpm. Bernhard Posch, BezStf Siegfried Gosch und BezMRef. Harald Maierhofer (v.l.)

 

Fotos

 Harald Maierhofer