Neujahrskonzert des LJBO Steiermark

Freitag, 6. Jänner 2023, 16.00 Uhr – Stefaniensaal, Grazer Congress 

Wie könnte man 2023 schöner willkommen heißen, als mit einem Abend voller zauberhafter Klänge und neuer Flügel?

Die Dirigenten Andreas Simbeni und Thomas Brunner laden am 6. Jänner gemeinsam mit den talentiertesten Nachwuchsmusikerinnen und Nachwuchsmusikern des Landes zum Neujahrskonzert des LJBO Steiermark in den Stefaniensaal Graz.

Schon das Motto des musikalischen Auftaktes des neuen Jahres ist vielversprechend: Neue Flügel und neue (Höhen-)Flüge versprechen die Akteurinnen und Akteure. Dabei ist Vieles neu:
Landesjugendreferent Thomas Brunner übernimmt nicht nur (erstmals) den Taktstock, sondern auch die Gesamtprojektleitung. An seiner Seite steht der Komponist, Dirigent und Arrangeur Andreas Simbeni, aus dessen Feder mit „Sadness“ ein Solo für Flügelhorn stammt, das sich harmonisch in das Motto des Konzerts einfügt. Flügel hat vielleicht auch der Drache in „How to train your dragon“ von John Powell oder sie wachsen dem „Traveler“ von David Maslanka beim „Kaiserwalzer“ von Johann Strauß (gespielt in einem Arrangement von Andreas Simbeni).

Flügel wachsen sicherlich auch den neuen Musikerinnen und Musikern. Einige der arrivierten und langjährigen Stützen des LJBO Steiermark sind mittlerweile flügge geworden, das Orchester wurde im Sommer mit Orchestermitgliedern der LJBO Akademie ergänzt und neu zusammengesetzt.

Karten erhalten Sie im Ticketzentrum Graz, www.ticketzentrum.at, Tel. 0316 8000, tickets@ticketzentrum.at oder an der Abendkassa (soweit verfügbar).

https://ticketzentrum.buehnen-graz.com/Stuecke/neujahrskonzert_des_landesjugendblasorchesters_steiermark/06-01-2023

Bei der Veranstaltung werden Bild- und Tonaufnahmen erstellt. Die Aufnahmen von Anwesenden werden gegebenenfalls weiterverarbeitet und verbreitet, soweit Sie nicht im Einzelfall widersprechen.

 NEUJAHRSKONZERT Landesjugendblasorchester Steiermark