Musik in kleinen Gruppen Bundeswettbewerb

Beeindruckende Darbietungen talentierter Musikerinnen und Musiker beim Bundeswettbewerb „Musik in kleinen Gruppen“ 2018 in Innsbruck.

49 Ensembles aus Österreich, Südtirol und Liechtenstein nahmen beim Bundeswettbewerb „Musik in kleinen Gruppen“  2018 teil, bei dem das Duo Clari-Sax aus Tirol als Sieger hervor ging.

Die Finalrunde zeigte sich als besonders spannend. Die besten zehn Ensembles präsentierten sich vor einer hochkarätigen Jury und einem begeisterten Publikum.

Das Holzbläserensemble 4wood+ (Musikverein Liebenau, Marktmusik Heiligenkreuz am Waasen, Musikverein St. Oswald – Möderbrugg, Musikverein Söchau) unter der Leitung von Mag. Reinhard Uhl trat in der Stufe C an und spielte sich auf den hervorragenden 3. Gesamtplatz!

 

Herzliche Gratulation an alle steirischen Teilnehmer zu den großartigen Auftritten:

Stufe A: Blechbläser Quintett Groß St. Florian (Musikkapelle Groß St. Florian)

Stufe B: Traditional Three (TMK Ottendorf a.d.R., Musikverein Großwilfersdorf)

Stufe C: Klarinettenquintett (Markmusikkapelle Schwanberg)

Stufe C: Saxofun (Markmusikkapelle Schwanberg)

Stufe D: SaxoFurioso (MV „HARMONIE“ Orts- u. Werkskapelle Vogel & Noot Wartberg i. M., Musikkapelle voestalpine Roseggerheimat Krieglach)

 

Fotocredit: Österreichische Blasmusikjugend