Zwei Tage lang „volles Rohr“

Der Landeswettbewerb „Musik in kleinen Gruppen“ wird am 9. und 10. Juni die 40 besten Ensembles der Steiermark ins Volkshaus Wartberg locken. Vor allem bei den Bläsergruppen, die erfahrungsgemäß alles aus ihren Instrumenten herausholen, gilt also zwei Tage lang das Motto: „volles Rohr!“

Programmheft

Zeiteinteilung

Plakat

„Musik in kleinen Gruppen“ ist ein umfangreiches Wettbewerbsformat des Österreichischen Blasmusikverbandes und startet auf Bezirksebene. Der zweijährig stattfindende Landeswettbewerb stellt also für viele Musiker einen Höhepunkt ihrer oft noch sehr jungen Karriere dar.

Zwei Tage lang messen sich nun in Wartberg die besten Ensembles aus Blechbläsern, Holzbläsern, Schlagzeugern oder gemischten Gruppen, um die so begehrte Qualifikation für den Bundeswettbewerb zu schaffen.

Der Steirische Blasmusikverband, insbesondere aber die 170 teilnehmenden Musikerinnen und Musiker, freuen sich auf Ihren Besuch!