Hohe Auszeichnung für Alois Weitenthaler

Für seinen jahrelangen, unermüdlichen Einsatz zum Wohle der steirischen Blasmusik wurde dem Ehrenmitglied des Steirischen Blasmusikverbandes, Alois Weitenthaler, das Große Ehrenzeichen des Landes Steiermark verliehen.

Ehrungen sind immer wieder Anlass, Persönlichkeiten ins öffentliche Rampenlicht zu rücken, die etwas Besonderes geleistet haben. Im Falle von Alois Weitenthaler wurde wohl einer der aktivsten Funktionäre des Steirischen Blasmusikverbandes von LH Schützenhöfer und LH-Stv. Schickhofer mit einem der höchsten Orden des Landes Steiermark ausgezeichnet.

"Die größten Kulturträger der Steiermark sind die rund 18.000 Blasmusikerinnen und Blasmusiker. Alois Weitenthaler war über ein halbes Jahrhundert ein Teil davon. [...] Er war nicht nur aktives Mitglied im Musikverein Weißkirchen, sondern bekleidete viele Jahre lang verschiedene Funktionen im Blasmusikbezirksverband Judenburg, [...] als Bezirksobmann und über zwanzig Jahre [...] im Steirischen Blasmusikverband.

Sein Engagement ging dabei weit über das übliche Maß eines ehrenamtlich tätigen Funktionärs hinaus. Auch als nunmehriges Ehrenmitglied des Steirischen Blasmusikverbandes und Bezirks-Ehrenobmann des Blasmusikbezirksverbandes Judenburg ist Alois Weitenthaler der Blasmusik weiterhin verbunden."

Diese Laudatio unseres Landeshauptmanns beschreibt einen außergewöhnlichen Funktionär, der in seinem Herzen immer ein begeisterter Blasmusiker geblieben ist. Alle, die ihn kennen, schätzen Alois als engagierten und verlässlichen Funktionär, aber auch als stets freundlichen und besonnen Menschen und Freund.

Die steirische Blasmusikfamilie gratuliert zu dieser hohen Auszeichnung!

 

Rainer Schabereiter (Fotos: Steiermärkische Lagandesregierung)