Steirische Jugendblasorchester „rocken“ Krieglach

Man muss selbst dabei gewesen sein, um die unglaublichen Leistungen der steirischen Jungmusikerinnen und Jungmusiker am 26. April im Veranstaltungszentrum in Krieglach beschreiben zu können. Beim 7. Jugend-Blasorchester Landeswettbewerb traten heuer 24 Orchester mit insgesamt ca. 900 jungen Künstlern aus dem gesamten Bundesland an – und sie „rockten die Bude“ im wahrsten Sinne des Wortes.

Die hochkarätige Jury unter dem Vorsitz von Bundesjugendreferent-Stellvertreter Andreas Schaffer bestätigte sämtlichen angetretenen Klangkörpern hervorragende Leistungen und alle Anwesenden waren von den Darbietungen unserer Blasmusikjugend begeistert. Es ist einfach schön zu beobachten, mit welcher Freude und welchem Engagement junge Burschen und Mädchen bei der Sache sind, und Stücke in einer Qualität spielen, wie sie sonst nur bei großen Konzerten zu hören ist.

Die drei Punktebesten des Landeswettbewerbs haben sich für den Bundeswettbewerb am 25. Oktober 2015 in Linz qualifiziert. Es sind dies das JBO der Musikschule Bärnbach, das JBO der Pfarre St. Georgen an der Stiefing und das JBO der Erzherzog-Johann Musikschule Wies.

Wir können uns nur bei allen bedanken, die unsere Kinder und Jugendlichen bei ihrem Weg in die Blasmusik unterstützen. Es sind dies Eltern, Freunde, Vereinsfunktionäre und viele mehr, die ihre Freizeit unentgeltlich opfern, um so etwas Großes zu schaffen.

Die gesamte steirische Blasmusikfamilie ist stolz auf „unsere“ Jugend, denn es steht schon auf unseren Transparenten: „Eine Welt ohne Jugend wäre eine Welt ohne Hoffnung.“



Rainer Schabereiter