65. Generalversammlung des Steirischen Blasmusikverbandes

Die 65. Generalversammlung des Steirischen Blasmusikverbandes in Eggersdorf bei Graz sollte eigentlich die kürzeste der Geschichte werden, uns allen wird sie aber als eine der emotionalsten in Erinnerung bleiben.

Bereits der sonnige Empfang vor der Kultur- und Festhalle Eggersdorf durch den MV Rabnitztal-Eggersdorf stimmte auf einen besonderen Vormittag ein. Im Saal konzertierte der MV Eggersdorf und begeisterte alle Anwesenden durch seine extrem feinfühlige Musikalität. Vor allem die zahlreich erschienenen Ehrengäste, allen voran die beiden Landeshauptmann-Stellvertreter Schützenhöfer und Schrittwieser, die

Landtagspräsidenten Majcen und Lackner sowie der Vizepräsident des ÖBV Siegfried Knapp verliehen der Versammlung einen würdigen Charakter. Das Schönste an jeder Generalversammlung sind aber die vielen bunten Trachten und Uniformen der Delegierten aus Nah und Fern und die Freude, dass man viele bekannte Gesichter sieht.

Im Zentrum des gesamten Vormittages stand heuer aber ein „Generationswechsel“ im Steirischen Blasmusikverband. Viele verdiente Funktionäre, allen voran Landesobmann Oskar Bernhart, legten ihr Amt nieder. Mit diesen erfahrenen und leidenschaftlichen Herren verliert der Steirische Blasmusikverband Charakterköpfe und Idealisten, die für das Funktionieren einer freiwilligen Organisation unerlässlich sind. Aus diesem Grund wurde ihnen die höchste Ehre erwiesen, die es für steirische Blasmusiker gibt. Sie wurden zu Ehrenmitgliedern des Steirischen Blasmusikern ernannt.

Oskar Bernhart – Ehrenobmann
Josef Altenburger – Ehrenmitglied
Erhard Mariacher – Ehrenmitglied
Alois Weitenthaler – Ehrenmitglied

Es hat sich bezahlt gemacht, dass es im Vorfeld der Neuwahlen ein sorgfältiges Auswahlverfahren für die Zusammensetzung des neuen Landesvorstandes gegeben hat. Die gesamte Landesleitung wurde einstimmig gewählt und Erich Riegler wird ab nun als Landesobmann ein Team aus Fachleuten vieler Bereiche leiten. Bereits in seiner Antrittsrede hat er anklingen lassen, dass es für alle noch viel zu tun gibt und sich der neue Landesvorstand mit aller Kraft zum Wohl der steirischen Blasmusik einsetzen wird.

Text: Rainer Schabereiter
Foto: Barbara Friedl