3. Internationaler Franz Cibulka Musikwettbewerb

Das Finale des 3. Internationalen Franz Cibulka Wettbewerbs wird am 13. Oktober 2021 um 19:00 Uhr im Grazer Stefaniensaal starten.

Dieser einzigartige Musikwettbewerb beabsichtigt, die anspruchsvollen Werke des steirischen Komponisten Franz Cibulka (1946-2016) zu verbreiten und Musikerinnen und Musiker, die eine internationale Laufbahn anstreben, zu fördern. Der Bewerb wurde 2018 erstmals solistisch ausgeschrieben, seine dritte Ausgabe widmet sich der Flöte.

  Programmheft FCW 2021

Finale: Mittwoch, 13. Oktober 2021, 19.00 Uhr, Stefaniensaal (Congress Graz, Sparkassenplatz 1)

  • Wettbewerbsorchester: Landesjugendblasorchester Steiermark (Leitung: Gerald Oswald)
  • Jury: Béla Drahos (Flötist und Dirigent), Dietrich Flury (Kunstuniversität Graz), Matej Grahek (Soloflötist der slowenischen Philharmonie). Stefan Tomaschitz (Wiener Symphoniker, Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien), Salvador Martínez Tos (Orchester Valencia, Reina Sofia Musikhochschule Madrid), Helmut Schmid (Landesmusikdirektor Tirol)

Die in der Zeit von 11. bis 13. Oktober 2021 stattfindende dritte Ausgabe des „Internationalen Franz Cibulka Musikwettbewerbs“, der in Kooperation zwischen dem Johann-Joseph-Fux-Konservatorium des Landes Steiermark und dem Steirischen Blasmusikverband veranstaltet wird, sieht eine Vorrunde mit Klavier und ein öffentliches Finale mit Orchester im Congress Graz, Stefaniensaal, vor. Die Finalisten werden am 13. Oktober 2021 vom Landesjugendblasorchester Steiermark begleitet. 

Registrierung und Kartenbestellung:

https://ticketzentrum.buehnen-graz.com/Shop?eid=26854 

 

Text: ticketzentrum.at / Rainer Schabereiter